Familie
lucas001
22

Ab wann sollten Kinder frühestens einen Nintendo DS zur Verfügung haben? Mein Neffe ist gerade mal 5 Jahr alt und hat zu Weihnachten einen Nintendo DS geschenkt bekommen. Seine Spielzeiten werden durch die Eltern zwar geregelt, ich fand das aber trotzdem ein bisschen früh, oder bin ich da zu streng?

+2
(18) Antworten
SvenAudi1

Auch wir stehen vor dem Nintendoproblem, die Großeltern werden unserem siebenjährigen so ein Ding zu Weihnachten schenken. Wir finden auch unbedingt dass das zu früh ist und hätten gerne noch ein Jahr gewartet, wenigstens. Schon jetzt planen wir wie wir das zeitlich einteilen wollen.Maximal eine Stunde täglich, nicht unmittelbar nach der Schule und nicht kurz vor dem Zubettgehen. Ich hatte die Idee es zu einer festgelegten Stunde anzugehen, verpasst er diese Stunde hat er Pech und muss auf den nächsten Tag warten,dazwischen liegt noch Klavierunterricht und Handball. Ärger ist auf jeden Fall vorprogrammiert, egal wie man es angeht und die große Hoffnung ist, dass es ihm langweilig wird und er wieder fragt ob Papi vorliest, mit ihm Lego spielt,usw..Schön wäre wenn sich hierzu mal ein Profi äußern würde!

holly31

Ich finde die meisten bekommen solch einen Nintendo DS viel zu frh in die Hand. Mit 5 Jahren sollten sich Kinder noch anders beschäftigen können. Eigendlich ist ein Nintendo DS ja gar nicht notwendig, aber wenn die Kinder unbedingt einen wollen, dann erst ab 8 Jahren und ich finde Kinder sollten sich ihre Geräte durch sparen verdienen. Wenn ich soetwas gewollt hätte, hätte ich es aus meiner eigenen Tasche bezahlen müssen!

djmaexe

Ich denke es ist gar nicht so wichtig mit welcher Konsole ein Kind spielt sondern eher WAS es damit Spielt. Meines Wissens gibt es keine vernünftigen Spiele für diese Altersklasse. So das ich es für eher zu früh halte und die Konsole wohl eher bald in der Ecke liegen wird. @ koira1975 Du hast sicher recht wenn Du sagt das es niemanden etwas angeht. Es ist hier aber ein Hilfeforum für Hilfesuchende. Und die Antworten sind doch sehr Lehrreich auch für Eltern (Verwante...)welche sich zum Beispiel mit dem Gedanken tragen Ihrem (einem) Kind eine Konsole zu Schenken. Nach Weihnachten kommt Ostern!

Leon9473

Ich habe meine allererste Spielekonsole bekommen als ich in die Schule gekommen bin und ich hoffe mal nicht das es mir geschadet hat. ;) Ich glaube, wirklich wichtig ist, dass so ein Ding nicht einfach nur von den Eltern genutzt wird um das Kind davor "zu parken", sondern das es geregelte Spielzeiten gibt und vorallem auf die Art der Spiele geachtet wird.

shizuko19

Nein das ist viel zu früh. Ich weiss nicht mal, ob ein 5 jähriger mit einem Nintendo DS richtig umgehen kann... Dass er nicht mal runterfällt oder sowas.! Ich würde sagen,mit 10 oder 11 ist der DS passend aber nicht mit 5!!! Das geht ja garnich! Aber naja,müssen die doch wissen was se machen mit ihrem Kind! Ich sag nur das,was wirklich angemessen ist und gebe die Tipps die ich für nötig bzw. richtig halte.

katzenfussel

Wir haben unserer 9-jährigen Tochter zu Weihnachten ein solches Teil geschenkt. Denke mal, das Kind sollte wenigstens schon zur Schule gehen, sonst kann es mit vielen Spielen, die Lesen und Schreiben voraussetzen, nichts anfangen (auch Rechnen). Bei Dr. Kawashimas Gehirnjogging scheint es altersspezifische Tests zu geben. Auch das Logikspiel ist dem kindlichen Gemüt nicht abträglich - wir haben nur diese 2 Spiele gekauft.

MuslimAkhi

Meiner Ansicht nach ist ein DS sinnvoll, wenn das Kind lesen und schreiben kann. Das denke ich über alle Arten von PC- und Konsolenspielen. Es ist meiner Meinung nach wichtiger mit den Kindern gemeinsam zu spielen, zu malen - sich ganz einfach mit den Kindern zu beschäftigen. Die Zeit, die man in die Kinder investiert - hat man irgendwann wieder, ohne das Gefühl zu haben, sie vorm PC oder der Spielekonsole "abgestellt" zu haben.

duke140815

Ich bin am überlegen, ob ich meinem Sohn einen DS zu seinem 7. Geburtstag schenke. Er darf 1 x die Woche für 0,5 h auf meinem Computer. Ich habe ihm die CD Lernspiele für die 1. Klasse gekauft. Anfangs bin ich mit dabei, bis er das Spiel kann. 10 Minuten beschäftigt er sich dann alleine mit dem Spiel. Viele Lernspiele gibt es nur für den DS, ab 6 Jahre. Daher wollte ich Eure Meinung wissen. Ich möchte kein Computerkind haben, aber es soll damit umgehen können.

lalalo99

also Leute ich bin grad erst 18 und hab selber eine DS. Wie bereits gesagt, Lesen und Schreiben ist schon wichtig, denn sonst haben die meisten Spiele keinen Sinn, aber Mario Spiele kann man trotzdem gut spielen. 5 ist EIGENTLICH einbisschen zu früh, ABER -> -> WICHTIG: Eltern sollten möglichst oft gemeinsam mit ihren Kindern spielen, dass verbessert die Beziehung zwischen Eltern und Kind und dann sollte das Alter nicht wirklich ein Problem sein.

dovabear

Nach meiner Meinung braucht kein Kind einen Nintendo DS, aber wenn die Eltern es schon für unvermeidlich halten, dann erschienen mir 10 Jahre als ein angemesseneres Alter dafür.

prerelease

Finde das relativ normal. Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umschaue, ist 5-6 so das Alter, in dem die Kinder so ein Ding bekommen.

ggSpatz

Ich denke, ehrlich gesagt, dass es Dich nichts angeht, was Dein Neffe zu Weihnachten bekommt.

LiliFlumiMillie

Es gibt Spiele wo mann ab 6 Jahren spielen kann und ich glaube auch 6 od.5 Jahre.

shelovesskater

ich bin jetz 12 un hab einen gameboy bekommen als ich lesen konnte (mit sechs). habe momentan nen ds un in zwei tagen nen 3ds

ClaireZoey

Ich würde meinem Kind auch nur frühstens mit 8 Jahren einen Ds kaufen.

Fannymunro

Eigentlich ist es zu früh. Aber die meisten Kinder in dem Alter haben schon einen.

mustafa048048

ja ist ein bisschen zu früh. ab 10 vllt oder so. mfg ps: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/nintendo-ds-lite-%28schwarz%29-+-mp3-player-+-extras-%28-%3Etop-zustand%29/14675917

Anders2010

OH gott ich ha auch mit 3 NES gespielt und bin nicht verrückter als jeder andere xD

Antwort hinzufügen