Ehe
TinaFrech
8

heiraten im Islam ohne Eltern Hallo Ich hab eine Frage und zwar, wenn ich ohne meine Eltern lebe also von ihnen weggangen bin aus seht wichtigen gründen, da sie mich ehet zi etwas zwingen wollten und ich jetzt gerne heiraten möchte was kann ich tun? Darf ich jetzt nicht mehr heiraten bzw ist es nicht rechtens? Weil ixh ja eigentlich die Zustimmung eines Walis brauche.

+0
(3) Antworten
thexxgirly

Wenn Du in Deutschland lebst und nach deutschem Recht heiraten willst, kannst Du das ab 18 Jahren ohne Deine Eltern. Du brauchst dafür allerdings einen deutschen Pass. In einem Land mit islamischem Recht, bist Du Eigentum Deiner Eltern, die Dich an den Bräutigam verkaufen müssen.  Da geht es ohne Eltern nicht. Der Vorteil ist, dass der Ehevertrag nur auf Zeit geschlossen wird samt Deiner Abfindung bei einer Nichtverlängerung.  So hat jedes Rechtssystem sein Eigenes. 

JO1991

http://www.islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/87-verlobung-a-ehe/verlobung-a-eheschliessung/1479-bedingungen-fuer-die-gueltigkeit-einer-heirat Es ist auch ohne deine Eltern möglich, wenn der Imam es über nimmt. Hoffe ich konnte dir helfen.

MichaelP08

Wieso sollte das nicht rechtens sein, wenn du ohne Glauben heiratest? Wie das Wort schon ausdrücket, handelt es sich um Glauben, nicht um Wissen. Ich weiß, dass du als Volljährige mit deutschen Pass heiraten kannst, wen du willst und wann du willst. Auch einen Juden, Hindu, Agnostiker... Dass du dafür in die Hölle kommst, das glauben die Gläubigen, aber die Wissenden wissen, dass es Keiner weiß! Weder weiß Jemand, dass es eine Hölle überhaupt gibt- Himmel/Paradies genauso- noch dass man dort landen kann, es ist bekanntlich noch Niemand zurück gekommen. Das macht den Glauben doch erst aus, dass er nicht beweisbar ist. Heirate deinen Schatz und werdet glücklich- und wenn ihr schon meint etwas glauben zu müssen, dann geb ich dir den Rat: Glaube an das Gute!

Antwort hinzufügen