Hamster
RebekahLover
11

.Ich finde die "Pipi-Ecke" meines Hamsters nicht. Hallo an alle Hamsterfreunde, vor kurzem (16.03.) habe ich mir einen dsungarischen Zwerghamster angeschaffen. Sie ist neugierig & noch ein Baby. Das Problem ist, ich finde nicht ihre "Pipi-Ecke".. Soll ich warten bis die Eingewöhnungszeit vorbei ist? Danke im Voraus, Liebe Grüße, Edgar!

+1
(3) Antworten
Fotoespana

Viele Hamster benötigen mehrere Tage, bis sie sich in ihrem neuen Revier so weit eingewöhnt haben, dass sie sich auf eine Pinkelecke festlegen. Hat Dein Hamster ein Mehrkammerhaus mit einer Ecktoilette (mit Chinchillasand gefüllt) in einer der Kammern? Viele Hamster nehmen solche Toiletten gerne an. Manche Hamster nutzen auch ihr "Badegefäß" als Toilette. Ich selbst biete immer zwei Sandgefäße an: die (Eck-)Toilette und ein größeres. Manche Hamster baden aber auch in der Ecktoilette (oder nutzen sie gar nicht) und pinkeln stattdessen ins Badegefäß. "Wildpinkler" hatte ich schon sehr lange nicht mehr, wohl aber einen Hamster, der sein Laufrad als Klo genutzt hat. Für den habe ich einfach ein zweites WodentWheel angeschafft sodass ich immer eines in Ruhe reinigen (Spümaschine) und das frische direkt ins Gehege stellen konnte. Wie alt ist Dein Hamster denn? Wenn er sehr früh abgegeben wurde steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Wildpinkler erwischt. Dass Du nach drei Tagen noch keine Pipi-Ecke findest, ist aber kein Anzeichen dafür, dass Dein Hamster ein Wildpinkler bleibt.

Melie006

Die erste Woche solltest du gar nichts machen ausser Futter & Wasser geben. Da ist es egal, wo die Pipiecke ist.

bellls

Ist doch momentan völlig egal wo die ist - warte bis zum ersten Mal putzen, dann weisst du dann schon wo sie ist. Dort wo es streng riecht. Bei meinem Hamster war es auch nicht während seiner ganzen Lebensdauer die gleiche Ecke...

Antwort hinzufügen