Auto
frage1435
7

Pendlerfahrzeug bis 9.000 Euro Hallo, ich suche ein gutes Pendlerfahrzeug bis 9.000 Euro. Absolute Schmerzgrenze sind 10.000 Euro. Kurz zu meinem Fahrerprofil: Tägliche Strecke ca. 110 km + Privatfahrten Gesamt p.a.: ca 25.000 km Gerne ein Diesel Nicht zu alt und nicht zu viele Kilometer auf dem Tacho. Wichtig sind Zuverlässigkeit und Verbrauch. Ich spiele mit dem Gedanken einen Opel Corsa Bj. 2012 1.3 CDTI mit < 20.000 km zu kaufen. Problem ist, dass ich dafür locker mal 200 km fahren müsste (ein Weg ^^). Dann habe ich überlegt einen Corsa als Benziner zu kaufen, da es davon wesentlich mehr Fahrzeuge gibt. Kann jemand Angaben zum Verbrauch des Benziners und vllt des Diesel machen? Danke im Voraus für eure Tipps!

+0
(6) Antworten
SonOfTheDevil

Also ich kann dir den Mazda 2 empfehlen: Sehr zuverlässiges Fahrzeug. Spritverbrauch so 6-7 Liter auf 100 km (abhängig von der Fahrweise). Der Corsa ist vom Verbrauch so ähnlich und auch ein gutes Auto.

onlqqou

Bei 110 km pro Tag sollte man keinen Kleinwagen nehmen. Schau dir mal den Honda Accord mit Diesel an. Fahre ich selber als Langstreckenfahrzeug. Mit vorsichtigem Gasfuss sind 5l/100km drin, selbst bei Vollgas bleibt der deutlich unter 7l. Riesengrosser Vorteil: Honda hat excellente Sitze... man kann da auch mal eben locker 500 km am Tag abreissen ohne dass einem das Kreuz weh tut.

mrcrazyhappy

Die 200 km könnten unterm Strich und über die Jahre gerechnet eine sinnvolle Investition sein! Insbesondere bei der täglichen Fahrstrecke ist ein Diesel wohl eine gute Wahl.

dawnshigh

autogasauto und so viel muss man nicht ausgeben, bin 230 km täglich gependelt und viel benzingeld gespart

muhammed4304

Suche dir einen Opel Insignia!  Den bekommt man für den Preis!  TOP AUTO

dermensch1

Nimm auf jedenfall einen Diesel.

Antwort hinzufügen