Beziehung
RealSan
64

Welche Probleme haben "starke" Frauen? Eine erfolgreiche Karrierefrau, gut ausgebildet und intelligent, hat sich beschwert, dass sie keinen Richtigen findet. Sie ist doch nett. Ich frage mich wieso und warum sie keinen findet.

+6
(128) Antworten
ichee

Ich merke bei all den Antworten hier immer wieder, wie stark die Fesseln der Gesellschaft und der Erziehung viele in ihrer Denkweise einzuschränken scheinen. Jeder hat seine eigenen Ansprüche, ob sie verhältnismäßig "gesund" sind oder auch nicht. Solange man sich nicht von diesen Fesseln befreit, wird man auch immer mit einer gewissen Voreingenommenheit reagieren und niemals frei sein im Denken. Fortschritt/Entwicklung/Evolution heißt auch von alten Klischees Abstand zu nehmen. In meinem Denken sind wir alle Menschen. Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Mann und Frau, neben dem anatomischen des Geschlechts. Ich finde Frauen allgemein sehr stark, schon allein, wenn ich mir nur versuche vorzustellen, was für Schmerzen sie bei der Geburt eines Kindes aushalten muss, dazu kommen auch die Hormonschwankungen während der Schwangerschaft. Jeden Monat die Menstruation (und das über 30 Jahre hinweg) durchmachen zu müssen stelle ich mir auch nicht gerade toll vor. Ich habe Frauen niemals minderwertiger als Männer betrachtet, zumindest, seit ich meinen Geist frei entfalten kann und mich von falschen anerzogenen oder vermittelten Denkensweisen und Werten befreit habe. Man sollte kompromissbereit, also dazu fähig sein, sich entgegenzukommen, denn das ist nach meiner Auffassung der Kern einer gesunden Beziehung. Die Fähigkeit richtig und ehrlich miteinander zu kommunizieren ist ein entscheidender Faktor für ein glückliches, also harmonisches Zusammensein. Man sollte sich immer auf Augenhöhe bewegen, im zwischenmenschlichen Sinne. Die Frage, wer mehr wert ist, mehr einbringt etc. sollte sich niemals stellen. Es geht immer um das Miteinander, geprägt durch die Übereinstimmung der inneren Werte. Leider leben wir in einer von zunehmend materiellen Werten geprägten Welt, in der die eigentlich wichtigen inneren Werte immer mehr in den Hintergrund verdrängt werden, was ich persönlich sehr schade finde. In erster Linie sollte die Dame, um die es hier geht, sich also selbst hinterfragen, sich reflektieren und überlegen, was sie tun kann, um ihre Situation zu verbessern. Oft werden Fehler zuerst bei anderen gesucht, bevor (falls überhaupt) bei sich selbst geschaut wird. Das ist auch einfacher, als bei sich selbst anzufangen, zumal man sich dann nicht eigene Fehler/Schwächen eingestehen muss, was niemals einfach ist, aber was immer der aufrichtigere Weg ist, für andere und vor allem sich selbst gegenüber. Dass sie gut ausgebildet und intelligent ist, heißt für mich nicht, dass sie tatsächlich intelligent ist. Hierbei sollte Intelligenz nicht an der Schul- oder Ausbildung gemessen werden, sondern an der Fähigkeit mit Erfahrungen umzugehen und die Eigenschaft aus diesen zu lernen. Vermutlich kennen viele den Spruch: Nett ist die kleine Schwester von Scheiße! An dem Spruch ist ja auch etwas dran, denn es gibt Menschen, die nur nett sind, um anderen zu gefallen und es gibt jene, die es von Herzen sind. Auch da gibt es also Unterschiede, die eine Rolle spielen.

celina01301994

Das Problem bei starken Frauen ist einfach, dass manche Männer sich dann einfach blöd vorkommen, wenn sie nur einen einachen Job haben. Wenn sich eine Frau alles leisten kann, kommt es so rüber, als hätte sie vielleicht sogar 3 Jobs. Wenn ein Mann sich alles leisten kann, dann heißt es nur "der verdient gutes Geld". Es ist doch eigentlich egal, wieviel Frauen verdienen. Hauptsache sie sind unabhängig und müssen nicht noch den Mann miternähren. :o)

Coraline95

Die Frage war doch eigentlich gar nicht auf das Verhältnis Mann/Frau bezogen, oder? Ich denke, dass "schwache" Menschen gegenüber "starken" etwas zurückhaltend sind, vielleicht sogar Angst haben. Und diese Zurückhaltung wird oft als Abwehr interpretiert. Wenn dann der "starke" Mensch auf den anderen eingeht, wird er oft feststellen, dass gar keine Probleme vorhanden sind. Natürlich muss dann auch der "schwache" Mensch kooperationsbereit sein und etwas Selbstbewusstsein entwickeln.

simonaleonie123

Die erste Frage hier auf GuteFrage... Ein Meilenstein, huh? Jedenfalls kenne ich lustigerweise auch zwei, drei Frauen denen es so geht. Eine verschreckt Männer eher mit ihrem Job - sie leitet eine größere Firma, ist sehr selbstbewusst und hat keine Angst, ihre Meinung zu sagen. Die anderen sind auch erfolgreich, hübsch und selbstbewusst, wollen aber Männer, die es mit ihnen aufnehmen können. Und das ist schwerer, als gedacht, denn viele Männer, an denen sie Interesse hätten, wollen keine so selbstständige Frau.

Zaubernuesschen

ich hatte mal was mit so einer "karriere frau": mir ging auf die nerven, dass sie ständig alles bestimmen wollte und musste und (fast) nie mit irgendetwas zufrieden war! sie haben einfach sehr hohe ansprüche und ein etwas eigenes "weltbild" manchmal. die männer, die ihren ansprüchen dann genügen, könnten vermutlich fast jede frau haben ... hmm, so denke ich zumindest! außerdem wollen viele männer natürlich einen besseren job als ihre frau haben bzw. wollen viele frauen das ja auch ... ist sicher komplizierter! aber sie haben einfach sehr hohe ansprüche ...

Bernwardo

Also ich habe schon oft bemerkt, dass das "stark sein" bei diesen Frauen oft nur Fassade ist und sich bei näherem Hinsehen in Luft auflöst. Erfolgreich, intelligent und vor allem Karrierefrau hat außerdem nicht das geringste mit "stark" zu tun. Diese starken Frauen haben oft nur das eine gemeinsam: Sie wirken abstoßend auf Männer und haben sich meistens von der Frau zur Unfrau entwickelt. Da braucht sie sich über ihre erfolglose Partnersuche nicht wundern.

worldwide001

Die Frage impliziert gelich mehrere "Wahrheiten", die sehr subjektiv und relativ sind: 1. erfolgreich - hier stellt sich die Frage, was Erfolg ist: FReunde haben und glücklich sein, kreativ sein und leben ODER viel, viel Geld verdienen, viel, viel Verantwortung tragen , viel, viel arbeiten 2. der richtige Mann: wer der oder die "Richtige" ist, hängt immer auch von einem selbst ab. We tolerant bin ich, wie realistisch sind meine Ansprüche, wo suche ich etc.

litschey

Das ist in meinen Augen ein unglücklicher Einzelfall, vielleicht hat sie auch sehr sehr hohe Ansprüche!

MelliBellix3

Hallo ein harter Kern kann auch ne weiche Schale haben.Wenn Frau im Berufsleben stark und autoritär rüberkommt will sie im Privaten Wärme,Geborgenheit und Sicherheit spüren.Natürlich muß ein Partner sich anfangs ein wenig anpassen, aber wenn sie sich kennen gelernt haben Kompromisse suchen und finden um den Alltag zu meistern.

LiSt97

Eine starke Frau braucht einen starken Mann an ihrer Seite. Und da gibt es ja jetzt auch nicht sooooo viele...! Ich sag das jetzt extra so provokant, weil die Fragestellung suggeriert, dass starke Frauen Ausnahmeerscheinungen sind und Probleme bei der Partnerwahl haben weil keiner eine starke Frau an seiner Seite haben will, selbst wenn sie nett ist. Auf der anderen Seite brauchen solche Frauen eben auch echte Kerle an ihrer Seite! Und wenn sie die nicht bekommen, heißt das ja noch lange nicht, dass die starke Frau das Problem ist. Möglicherweise ist es ja auch ein Mangel an starken Männern, die diesen Frauen gewachsen sind! Nur so als Idee

USA55

Starke Frauen sind so selten, das Männer bei ihren Auftreten gleich verschreckt werden und die Männer Angst haben niemals Sieger zu werden. Sie sind ja die Beschützer. Dabei will auch mal ein starke Frau sich anlehnen und ausruhen benehmen sich aber genau anders oder es wirkt albern.

tesafan

Starke Frauen sind so selten, das Männer bei ihren Auftreten gleich verschreckt werden und die Männer Angst haben niemals Sieger zu werden. Sie sind ja die Beschützer. Dabei will auch mal ein starke Frau sich anlehnen und ausruhen benehmen sich aber genau anders oder es wirkt albern.

Fitnessjoy

Mittlerweilen haben wir 2021. Starke Frauen (m/w/d/*) ist eben oft nur ein Synonym für problematische Menschen. Die meisten wollen es nach Feierabend eben entspannt und harmonisch.

cliebte

Das wäre mir schon mal unsympathisch, erfolgreich, karriefrau, so jemanden will doch niemand. Eine 16 Jahre alte frage, da hatte ich meine Crack Phase. Ist das lang her. Und die Karrierefrau ist vielleicht inzwischen vorstand von Siemens, oder spritzt sich unter der Bahnhofsbrücke nachts Heroin. Schon Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, 16 Jahre, in denen ein Vogel geflogen ist, ein Elektron sich gedreht hat, die Planeten auf ihrer Umlaufbahn kreisten, 16 Jahre, in denen ununterbrochen etwas passierte, Billiarden Fakultät dinge, in jeder Sekunde dieser 16 Jahre, und zusammen haben diese Dinge die Zeit ergeben. Das ist die Zeit. Die Unendlichkeit an Dingen, die geschehen, in jedem Augenblick. Zeit ist Gegenwart. Denn was passiert, passiert jetzt, und dass, was passiert, können wir beobachten. Und da nur das existiert, was wir beobachten können, gibt es gar keine Zeit, sondern nur das Jetzt. Denn jedes Glück will Zeitlosigkeit, will tiefe, tiefe Zeitlosigkeit. Da widerspreche ich Nietzsche ganz offen.

raumtisch

Männer suchen jemanden den sie beschützen können, dem sie helfen können---> nicht jemanden der das geld von alleine ins haus kriegt und mit beiden beinem am boden steht

Maja8

Männer bekommen von klein auf eingetrichtert das sich ihr Wert direkt proportional zu ihrer Leistung im Beruf, Sport, ... verhält. Männer brauchen die Illusion das sagen zu haben, diese Illusion ist am stärkesten je "schwächer" die Frau scheint und je subtiler sie den Mann dorthin manipuliert wo sie ihn hinhaben möchte. Eine sogenannte "starke" Frau erscheint dem Mann als Wertvoller als er, und sie raubt ihm die Illusion die Kontrolle zu haben im Ansatz schon.

SunFunCo

Harte Schale, weicher Kern! Viele Männer sind wahrscheinlich erstmal abgeschreckt aber es gibt mit Sicherheit welche, die dann quasi als "der Fels in der Brandung" wie geschaffen für solche Damen. Und genau das muss man (Frau) erstmal finden und schätzen als "starke Frau" denke ich, weshalb es so schwer ist. Erschwerend kommt wohl auch hinzu, vermute ich, dass sie sich oft nicht genug Zeit nehmen oder diese überhaupt haben... wer weiß das schon :D Übrigens halte ich z.B. alleinerziehende Mütter auch für besonders starke Frauen und nicht nur Karrierefrauen... das ist sehr individuell.

Carmiin

Das ist die älteste Frage überhaupt? Ich antworte trotzdem :p Ich hab mal irgendwo gelesen, dass intelligente Frauen sich schwerer tun, einen Mann zu finden. Keine Ahnung, wieso. Und vielleicht auch weil es heutzutage allen aufs Aussehen ankommt Mich würds interessieren ob die mittlerweile nen mann hat xD

JanTH

Einer der grossen Irrtümer ist anzunehmen, das Männer im Allgemeinen vor starken Frauen Angst haben. Was Mann allerdings vermeiden möchte ist, ständig in Diskussionen verwickelt zu werden, die es nicht wert sind. Ich bin in einer Firma tätig in der lauter "starke" Frauen vertreten sind. Sie zeichnen sich hauptsächlich dadurch aus, dass alle zwei Stunden Zigarettenpause gemacht wird. Ständige Rangeleien sind an der Tagesordnung (wohl bemerkt unter den starken Frauen) die eigentlich nie mit fairen Mitteln ausgetragen werden. Früher nannte man das Zickenalarm. Von Stärke im Sinne von Kompetenz und Klugheit keine Spur. Und bei Kritik, typisch Frau, wird geflennt. Man ist eben keine starke Frau weil man sich so bezeichnet. Wiklich starke Frauen sind ebenso selten wie starke Männer. Schnattern, flennen und qualmen waren aber noch nie ein Zeichen für Stärke.

tastenralle

Hi, vielleicht bemüht sie sich nicht bzw. erwidert kein Interesse... Oder die Männer fänden es komisch dass es eine erfolgreiche Frau ist... Was es nicht heute so alles gibt...

AnnaMarieHH

Zu hohe Anforderungen, vielleicht der falsche Umfeld....

Gezeichneter96

Weil Karriere und stärke meistens als Männliche Eigenschaften gesehen werden. Und ein Mann eher auf zierliche zu beschützende Frauen suchen. Da kommt der Beschützerinstinkt hoch. Der Mann will für seine Familie sorgen und wenn die Frau mehr verdient wie der Mann dann ist es schon ein komisches Gefühl.

franzibc

Ich denke, das liegt in der Natur der Sache begründet... Ganz einfach deshalb, weil viele Männer es nicht ertragen könnten, eine Frau an ihrer Seite zu haben, welche erfolgreicher und intelligenter ist als der Mann selbst, und weil es deshalb dem allgemeinen Rollenbild vom vermeintlich starken Geschlecht auf der einen und dem schwachen Geschlecht auf der andern Seite nicht mehr entsprechen würde ;)

Nikachan

tja ..... vermutlich findet die intelligente und gut ausgebildete Karrierefrau deswegen nicht den Richtigen, weil sie nur wenig Zeit dafür hat, nach einem adequaten Partner Ausschau zu halten, und sich ihm auch genügend zu widmen. Das Problem von den "starken" Karrierefrauen ist, dass sie möglichst um 100 Prozent in ihrem Job besser sein müssen als jeder Mann ... wenn sie nicht rasch wieder in der Versenkung verschwinden wollen. Und dieses Besserseinmüssen, das "frisst" Privatleben. Zwar ist es auch richtig, dass es Männer gibt, welche starke Frauen, bei welchen die das Gefühl haben, dass diese ihnen etwas "wegnehmen" könnten fürchten. Aber es gibt zum Glück auch andere Männer, welche es sehr zu schätzen wissen, einer Frau auf "Augenhöhe" begegnen zu können.Ja, es gibt sie die Männer welche kein "Ach-in-bin-ja-so-naiv-und- wehrlos-Frauchen" wünschen, sondern einen Partner, und einen Menschen mit Intelligenz und Kapaziät suchen.

Nikolaiundso

ist nicht abhängig von den Männern und ihr selbstständiges Leben stört die Männer vielleicht.Manche brauchen eine Freundin die nicht sagt ich könnte auch ohne dich klarkommen,ich brauche dich nicht zum Leben :Dsmiley

Lindlchen

Hallo Ihr Unbekannte/n, die Frage richtet sich genauso danach wie die Frage, was ist außen oder innen, es kommt auf die Betrachtung an - analog zu Mann oder Frau - stark oder schwach. Gruß christiane

chrisnbg

Ich finde die Frage interessant - und frage mich gerade, ob ich selber eine "starke Frau" bin... allerdings bin ich, im Gegensatz zu der Dame, um die es eigentlich geht, glücklich vergeben. Der Punkt mit dem "zu wählerisch" ist sicherlich nicht falsch, aber wohl auch nicht die einzige Erklärung. Ich glaube, dass manche Männer es auch einfach nicht ertragen, wenn ihre Freundin/Frau/... mehr verdient o.Ä. Könnte auch an einem Klischee liegen. Ich weiß noch, mein damaliger Freund und jetzt Ehemann wurde nach meiner Doktorprüfung gefragt, ob er jetzt ein Egoproblem hätte, weil ich den höheren Abschluss habe ???

Flo0092

es kommt ganz drauf an es gibt "starke" Frauen die es übertreiben und daher männlich darstehe man sollte ein gutes gleichgewicht dazwischen haben dann klapt alles ^^

cortezmaya

Dieses Szenario gibts auch in Filmen und Serien. Die Frau hat entweder einen Mann der noch reicher bzw erfolgreicher ist als sie, oder sie hat einen Mann der erfolgreich sich um jegliche Arbeit drückt. Der Drückeberger bekommt sein Leben voll finanziert, muß dafür aber regelmäßig Versprechen abgeben. Manche versprechen selber bald Arbeit aufzunehmen um alles zurüchzahlen zu können, aber es handelt sich dabei um leere Versprechen bzw Lügen. Mit dieser masche kommt man aber durch. Heiratsschwindler deren Masche ist immer erfolgreich. Manche erfolgreiche Frauen wollen aber keinen Mann der reich und erfolgreich ist. Ähnlich bei Models, die oft einen berühmten, besoffenen, randalierenden Rocker heiraten. Das täglich schön sein und immer das korrekte Auftreten kotzt manche im privaten Leben an. Der außer Rand und Band geratene Rocker ist dann genau dass was man mal zum abschalten braucht. Manche Ehen sind schon daran gescheitert daß die Frau erfolgreicher war als der Mann. Kenne auch einen Fall bei dem eine gut betuchte Frau regelmäßig jüngere Callboys mietet.

Mode1234

zu viel training verspannung (sie musss mal die verspannungen bei einem masseir raus massieren) oder sie ist eine zicke die Depression hat oder sie fühlt sich allein

MoglieWTF

Viele solcher Frauen sind auch meist sehr verschlossen und wollen vielleicht keine Gefühle zeigen weil diese manchmal ein ausdruck von schwäche sind und das gefällt vielen männern auch ned !

Coco24

meine zukünftige muß eine eigene Meinung haben. Sie sollte dann aber auch so stark sein, diese für sich zu behalten.

Ellahochzwei

Eine intelligente Frau soll, wenn sie den Richtigen kennenlernen will, fragil aussehen. Fragil: zart, weiblich, unvollständig, ein bisschen unsicher. Mann muss manchmal auftreten...egal! "Stärke Frauen" ist ein gutes Begriff für Arbeiten, nicht für Liebe. Vielen Erfolg!!

Fun1997

Sie wird das gleiche Problem wie auch ein "starker" Mann haben. Stark im Sinne von sich immer durchsetzen können, ständig recht zu haben und für alles immer sofort da zu sein, läßt kein Engagement für jemand anders zu. Der Andere fühlt sich ungebraucht und nicht gewertschätzt. Nicht immer stark sein und auch seine Schwächen unbeschwert zeigen zu können bedeutet Menschlichkeit, welche erst eine gegenseitig unterstützende Partnerschaft ermöglichen kann.

Schnute123

Das ist nicht grade attraktiv wenn deine frau schlauer ist als du oder dich dauernt verbessert man muss sympathisch sein und kein schlauer mensch sein um eine beziehung zu haben kommt auf den Charakter an ob du lustig bist oder einer bist der immer traurig oder wütend guckt

Tine24J

Hab schon mal davon gehört. Das sogenannte Hollywood-Syndrom. Hübsch, klug, erfolgreich und... einsam. Es kann sein, dass viele Männer von ihrer "Perfektheit" eingeschüchtert werden und denken, dass sie ihr nicht gerecht werden können.

OnlineSurfer21

Die meisten Männer haben nicht nur Sorge, nein, sie haben Angst, der Frau unterlegen zu sein. Wenn sie dann auch mehr verdient... Das entspricht eben immer noch unseren gesellschaftlichen Vorstellungen. Warum verdient denn immer noch eine Frau weniger, als ein Mann in gleicher Position?

eclipse14

Das könnte eventuell daran liegen, dass viele Männer nichtstarke Frauen bevorzugen. Liebe Grüße

Directioner1D

Normaler weise ist es umgekehrt,Männer haben Probleme mit starke Frauen,die Politik beweisst es immer wieder,zu wenig Frauen,Grund die Männer wollen sich nicht die Sahne von der Torte nehmen lassen,weil ER eine ICH Person ist,besonders in die Führrungsposiezion,darum ist die Fragstellung nicht weit weg,der MANN hat Angst weil mann IHR dann nicht mehr das Wasser reichen kann.

moven

erfolgreiche Frauen verlieben sich leichter, weil sie längere Zeit ohne auskommen müssen wegen ihres Berufes

HippiHugo11

Vllt kann sie jemanden finden, aber sie traut sich wegen ihrer Figur nicht, weil es ihr unangenehm ist!!!

Steeve88

die dame ist höchst wahrscheinlich zu anspruchsvoll. kann sich alles selbst leisten, außer geliebt zu werden. da sitzt der herr der schöpfung schnell in der falle. soll genauso lieben, wie anspruchsvolle frau es sich wünscht, sonst ist er weg vom fenster. oder mann hat gleich von anfang an keine lust, die anspruchsvolle frau zu verwöhnen, weil es auch einfacher geht und es stressig ist, einer intelligenten frau immer ansprechspartner zu sein... oder karrierefrau gerät an einen richtigen a..., der sie damit in der hand hat, indem er sie schlecht behandelt. aber bei dem bleibt sie, weil herausforderung für sie. aber halt auch nicht der richtige.

Ant0n

Hallo bloedchen, Weil man wahrscheinlich immer das haben will, was man gerade nicht hat.

ghada

Warum eine Karierrefrau keinen Richtigen findet? Tja, also erst mal: Ich bin der Richtge. Es liegt nicht am Mann, sondern an der "starken" Frau. Nun, sie weiß, daß wenn sie den Richtigen finden will, sie ihn anerkennen muss als Mann. Als jemand, der sie führt, der Verantwortung über sie übernimmt. Sich unter ihn unterordnen muss. Das will die starke Frau nicht, denn genau gegen das hat sie die ganze Zeit gekämpft und für ihre Unabhängigkeit eingestanden. Es ist paradox. Die starke Karrierefrau hat sich selbst hinwegemanzipiert, sich selbst vereinsamt und entliebt. Dieser Weg ist eine Sackgasse für die Frau. Bitte kommt wieder heraus und gebt uns eure Hand, damit wir euch führen können. Wir Männer warten auf euch.

Nenya178

Suchen,suchen,suchen ! Jeder Topf findet mein Deckel!

FlickE

Kann sein dass Männer sich klein fühlen , bei Frauen mit Karriere. Obwohl ich es gut finde ,wenn Frauen auch mal dran sind.

sachsenjoker

zu starkes auftreten verschreckt die männer warscheinlich deshalb traut sich niemand sie anzusprechen oder eben dass sie von falschen angesprochen wird

TheResistance

die dame ist höchst wahrscheinlich zu anspruchsvoll. kann sich alles selbst leisten, außer geliebt zu werden. da sitzt der herr der schöpfung schnell in der falle. soll genauso lieben, wie anspruchsvolle frau es sich wünscht, sonst ist er weg vom fenster. oder mann hat gleich von anfang an keine lust, die anspruchsvolle frau zu verwöhnen, weil es auch einfacher geht und es stressig ist, einer intelligenten frau immer ansprechspartner zu sein... oder karrierefrau gerät an einen richtigen a..., der sie damit in der hand hat, indem er sie schlecht behandelt. aber bei dem bleibt sie, weil herausforderung für sie. aber halt auch nicht der richtige.

Dorste

Das sind die Folgen der Emanzipation, die Männer suchen Schmeichelkätzen und keine Beißzangen

RLS95

ich denk auch es liegt am ego der männer...die herren kommen nicht klar wenn sie nicht die hosen anhaben können bzw ihr frauchen nicht unterdrücken können weil die männer ja das geld nachhause bringen und somit ihrer meinung nach das sagen haben...meistens sind sie so weil sie das von ihren eltern so kennengelernt haben

riiinka

ich denk auch es liegt am ego der männer...die herren kommen nicht klar wenn sie nicht die hosen anhaben können bzw ihr frauchen nicht unterdrücken können weil die männer ja das geld nachhause bringen und somit ihrer meinung nach das sagen haben...meistens sind sie so weil sie das von ihren eltern so kennengelernt haben

KilaSchneider

Dann ist sie zu anspruchsvoll

EllaaaEllaaa

"Den Staat geht es nichts an, mit wem ich schlafe." Marina Weisband, dt. Politikerin der Piraten-Partei

Krisfirst

Da hilft leider nur Weitersuchen. Viele Männer haben vor starken Frauen regelrecht Angst, weil sie befürchten, dann nicht mehr das Alphatier in der Beziehung zu sein. Diese erfolgreiche Karrierefrau wird sicher auch einen geeigneten Partner finden, der gleich stark sein sollte wie sie und sie als gleich stark akzeptieren sollte.

anonym525i

weil männer immer als vorbild für ihre frauen gelten wollen. Männer können nicht damit umgehen, dass ihre frauen einen höheren stellenwert haben als sie. Genau so ist es doch auch in hollywood man hört doch so oft, dass sich zwei gleich bekannte schauspieler gefunden haben, doch die frau entwickelt sich besser und wird bekannter und verdiehnt mehr als ihr mann. Ende vom Lied ist die Trennung, die vom Mann ausgeht.

cArsi765

Weil es viel mehr auf ihr Aussehen, ihre Jugend, ihre Zärtlichkeit und ihre Empathie bei den Männern ankommt. Warum? Weil Frauen diejenigen sind, die Kinder gebären und sich hauptsächlich um Säuglinge kümmern. Dafür brauchen sie die Dinge, die ich oben genannt habe und Bildung, Kraft oder Durchsetzungsvermögen gehören nicht dazu. Das alles ist nicht das Werk des „bösen Patriarchates“, sondern das hat die Natur so gewollt.

Lexor

diese Emanzipation der Frauen... kopfschüttel.. schließlich bekommen immer noch die Frauen die Babys und nicht der Mann, kein Wunder das kein Mann bock auf so etwas hat. In meinem Job, habe ich so viele berufl. erfolgreiche Frauen gesehen.. aber ein Mann hatte keine der Frauen. Zu Recht wie ich finde. Man sollte die Schuld nicht bei den Männern suchen, die " Angst vor starken Frauen haben" , sondern eindeutig bei dieser Art von Frauen. Das führt uns dorthin, das später keiner mehr in die Rentenkasse einzahlt. Karriere ist nicht alles. Sondern es ist die selbst gegründete Familie, die einen glücklich macht - auf Dauer.

virtirles

Tja, ich selbst habe absolut keine Angst vor starken Frauen. Ich bin selbst beruflich stark engagiert und liebe es, privat auch mal "regiert" zu werden.

ClannadAngel

Keines, sie sind das Problem, ich habe noch keine Starke Frau kennengelernt, die sich nicht für irgendetwas zu fein war. Von einem starken Mann wird die gesamte Palette erwartet, Gefühl, Ehrgeiz, Macht, Familiensinn, Führungsstärke, Durchsetzungsvermögen, am besten noch mit so viel Liberalität das man Frau den besten Freund getattet, nichts davon habe ich jemals bei einer Karriere Frau erlebt. Es gibt keine Starke Frauen, gäbe es Sie wären ihre Söhne Stark.

andyfendt

Ach, starke Frauen, starke Männer, kommt halt drauf an, welche Ansprüche frau(man) hat und wie kompromißbereit der oder diejenige ist.

BloodyfuxX

Weitere Antworten findest du hier: "Starke Frauen"welche Probleme haben sie? ;-) LG Wieselchen

ceeday92

ich bin auch als zu anspruchsvoll und bin lieb und intelligent und so, aber ich find auch keinen gescheiten typen

Mindfreak666

Wie meine Oma immer sagte (jeder Topf findet seinen Deckel)

Natanya

sie sollte sich vielleicht bei elite-partner anmelden =) dort findet man partner mit stil

xSaphira

die moderne geselschft akzeptiert jetzt diese frauen in den 60er war es halt anders alles verändert sich.

mouni

Vielleicht muss der "Richtige" sie finden.

KingsClub

vielleicht weil die männer, die sie bisjetzt getroffen hat, so primitiv sind und glauben, dass so ne frau gegen die natur spricht...frauen sind, ihrer meinung nach, nur fürs bett und zum kinderkreigen und fürn haushalt geeignet...leider gibts solche blödmänner

Alex28

garkeine- nur die liebe

ElizabethP

naja sorry, aber das kann doch 1000de gründe haben ?! muss nichtma was mit "stark" zu tun haben ... wobei deine genannten aspekte nichtma unbedingt nur einen starken menschen zugute kommen. Wenn sie so ein berufsmensch ist, hat sie zu wenig zeit vielleicht ?! sie will einen ebenso "starken" ehemann, sucht aber in falschen gebieten ?! sie hat trotz der dir genannten eigenschaften nie ihr bild vom Mr Perfekt ablegen können ?! alles möglich

Staengel911

Zu jedem Topf gibt es einen Deckel ,nur der wird ihr nicht gefallen.Weil Sie sich nicht Kompromißbereit ist und das perfekte sucht !

misspinky10

Was glaube ich noch nicht genannt wurde ist. Die starken Karrierefrauen wissen vielleicht manchmal nicht, ob der Mann sie oder ihr Geld möchte. Sie möchten daher einen Mann, der ihnen mehr bieten kann als sie sich selbst schon leisten können. Allerdings sind sie zu bequem sich so jemanden zu suchen, weil sie ja eigentlich schon alles haben.?

Skyfall91

Sie findet vielleicht keinen auf Augenhöhe. PS: Jetzt habe ich mich auch in der ersten Frage verewigt :--)

Charly1968

Er könnte ihren Anforderungen nicht gerecht werden, da hilft nur: Weitersuchen

MinaMuh

starke frauen zeichnen sich dadurch aus das sie da anfangen zu kämpfen wo "normale" frauen aufhören.das problem dabei ist das sie meist kompliziert und sehr eigensinnig sind.mit dem kopf durch die wand.aber sie schffen viele dinge die andere so nie schffen würden.da gibt es ja immer zwei seiten.

DianaHH81

JEDE Frau sucht sich einen Mann in Richtung OBEN! Zu 92%. Und wenn sie schon OBEN ist wird es halt OBEN sehr eng! So einfach ist das.   Sie soll mal UNTEN schauen. Da gibts genug! ;-)    

hottel

Welche Probleme? Dass sie vielleicht unweiblich sind, und das stößt vielleicht die Männer ab...sie wollen ja eine Frau erobern, und nicht gezeigt bekommen, wo es langgeht....

Zsofiyaa

ich glaube manche männer haben angst vor ihr. stell dir vor eine die aussieht wie claudia schiffer hat nen professorentitel und kann die autoreifen selbst wechseln sowie ein teich ausheben und nen marathon laufen. da fühlt sich doch jeder mann unmännlich. nicht zuletzt hat diese superfrau zurecht sehr hohe ansprüche an einen partner.

kokoschlecker

Ich denke, dass mann in einer Beziehung die primäre Rolle einnehmen will, bei erfolgreichen frauen geht das nicht

keviiiiiiiiin

Viele Männer haben Angst einer solchen Frau nicht zu genügen. Womit sollen sich denn die Herren der Schöpfung profilieren? Eine solche Frau kann nur mit einem Mann zusammen sein, der eine Beziehung auf Augenhöhe leben will und dessen Selbstbewußtsein stark genug ist, neben ihr nicht einzuknicken. Solche Männer sind selten.

eblive

Starke und gebildete Frauen findet man unter einem Kopftuch und das leidige suchen nach einen passenden Mann erledigt sich auch gleich, den wir können uns den Traumtyp wie Pizza bestellen in der Moschee und die suchen dann weltweit den richtigen.

flotrix211

Da dies ja nun die erste Frage überhaupt sein soll, will ich es mir nicht nehmen lassen auch nach vielen Jahren darauf zu antworten: Hinter jedem starken Mann steht eine noch stärkere Frau.

anna3312

männer fühlen sich dann gedemütigt, wenn die Frau bzw. Partnerin zu emanzipiert ist.

MollyCocoTigger

keine Probleme -wenn der RICHTIGE kommt wird das eine absolut wunderbare Begegnung sein....ergänzen und absolut harmonisch-sogar nach einem Streit* Es gibt tatsächlich sein PANDON-seine verwandte Seele ich hatte das Glück* FANTASTICO*

Marso

auf jeden Topf passt ein Deckel

SieWillsWissen

Sie können es nicht ertraen, wenn jemand anderes besser ist als sie

ralf59

Ähnliche wie starke Männer ... einige bewundern und andere fürchten sie.

shadowside

Ich glaube Männer haben einfach Angst, dass die Frau stärker ist als er

moneymaker

Das liegt am veralteten Rollenverständnis. Es ist aber schon viel besser geworden. Während starke Frauen früher männliche Eigenschaften haben mußten, dürfen sie nun weiblich sein. Alles eine Frage der Zeit.

Vera94

sowas ist halt extrem unattraktiv

king504

hallo bloedchen, Dein Nickname ist ja nicht gerade vielversprechend.. die Frage ist sehr doppeldeutig... es geht doch nicht um Männer... die Angst haben vor starken Frauen...oder vor Frauen, die erfolgreich sind... das ist zunächst doch nur eine äusserlichkeit, die mit der Beziehung von Mann und FRau nichts zu tun hat...geht man der Spur nach... so sind es MInderwertigkeitsgefühle... eine erfolgreiche Frau mit entsprechender Ausstrahlung ist interessant... erfolgreich sehe ich nicht nur mit wirtschaftlichem Erfolg.. also Deine Freundin muss sich schon fragen lassen, ob sie sich aufgrud ihres Erfolges meint, einen Traum- Mann zu ergattern, der ihres Standes würdig se... und das geht schief... Kiebe fragt nicht nach dem gesellschaftlichen Stand, auch nicht nach Ausbildung, liebe muss passen... ein Porsche oder Rolls Royce... führen in das Nichts...

selina110897

kommt drauf an

Bubulette

Sie wird zu anspruchsvoll/zu wählerisch sein & kein Mann wird ihren Anforderungen genügen, da sie gewissermaßen "Mister Perfect" sucht, den es jedoch nicht gibt.

NinaNiterose

der mann will doch der starke sein und sein bild von den frauen ist bestimmt so das die frauen eine hausfrau sein müssen und die männer das geld nachhause bringen :-D

Calgustav

Vielleicht ist sie nicht hübsch

Deyrex

ich glaube es lieg auch daran, dass "starke" frauen viel wählerischer sind als "schwache".... sie wollen halt gleich den richtigen märchenprinzen, mit dem ganze drumrum und nicht erst tausende frösche küssen!!

Depp1

Sie soll einen mit 6 RICHTIGEN suchen. Das ist nicht viel schwerer.

Jasminda

Männer mögen meinst solche Frauen nicht. Weil Männer eitel sind und immer mehr geld haben wollen als als die Frau. Wegen deren ego

djusa19

Meine letzte Freundin war auch so eine und jetzt ist Sie allein...

pearl123

Weil Männer Angst vor starken Frauen haben und weil sie dann denken, sie sind ihnen überlegen.

sophieeabc

Weil sie zu perfekt ist und kein Mann sich traut ,sie anzusprechen.

hapeko

Hey, ich beantworte gerade die erste Frage hier auf GF!!! Also ich denke auch, dass die Männer zu großen Respekt vor der starken Frau haben und sich nicht recht trauen, sie anzusprechen, da sie Bedenken haben, wie sie sich verhalten bei so einer anspruchvollen Frau. Totale Angst eine Abfuhr zu bekommen, da sie wie gesagt sehr anspruchsvoll ist. Als starke Frau muss man nämlich zeigen können, das man auch locker drauf sein kein. LG Jamjutty, die nach 4 Jahren endlich hier eine Antwort schreibt ;-))

chillerkiller98

Manche Männer fühlen sich durch "starke" Frauen bedroht und (ich wohne hier auf dem Land daher kenne ich dass) in manchen Gegenden gelten leider noch Klishees. Da sagen dann die Nachbern immer: "Hast du die Neuen gesehen, echt seltsam. Da hat die Frau die Hosen an".

95Laila95

Hallo, sie bekommen keine Maenner oder sie laufen davon Gruss Ofotan

Afrika99

Die Gesellschaft ist zu sexistisch

Linaleinchen

evtl zu hohe ansprüche was den richtigen betrifft

ichhabekein

Das kann ich nicht nachvollziehen.

TedWestside

Das kann ich nicht nachvollziehen

blaaaaaa7

Starke Frauen haben auch ihre probleme, die starken männer anzunehmen. wo es nich mehr gibt. Ein jeder hat probleme mit einer starken frau! Weshalb? Seid ihr männer so vom weg abgekommen? klar Pc, models muß ja jede so aus sehn! Und dann wundert sich die göttung der männer? seltsan

peleponnes

sie mögen den zweiten platz nicht...

MegaFan221

Männer haben ganz einfach Angst davor die Unterlegenen zu sein ^^

muffinbaker

sie ist halt ZU anspruchsvoll

Hiernameo0

Weil die meisten Männer einfach Angst vor "starken" Frauen haben, sie könnten ihre Machtposition einbüßen....oh, wie schrecklich!

hans123456

panik

alterego4

Vielleicht haben Männer angst in ihrem Schatten zu stehen?!

micksII

Denen fehlt oben und unten vielleicht was?!

Meninaprodigio

Weil Männer Angst davor haben, nicht der "Chef" zu sein.

mrstrongman

Vielleicht hat sie zu hohe Ansprüche.

Feuer1971

Manche Männer werden von starken und erfolgreichen Frauen abgeschreckt.

daaniii

Ich bin eine starke Fau und habe einen Freund und kein Probleme!!

herrerenn

Möglicherweis ehat eine Karrierefrau auch sehr gehobene Ansprüche?

MarkusStutt

Panik

Chubaka94

Hmmm.... Naja vllt weil kein Mann Wert ist ihr zu sein.

rasani

Viele Männer haben Angst vor starken Frauen!

KJmoreno

Zu kleiner Busen, zu wenig schuhe, zu viele Pickel. Wie alle anderen frauen halt auch LG

Debuetant

keine

InformatikerAC

dass ihnen schwache Stunden nichts anhaben können

akhi123

keine!

friggel

Solche Frauen sind zu "perfekt", als dass sie ein Mann ansprechen würde! Die Natur ist manchmal... Weitersuchen...!!!

Antwort hinzufügen